Der Obus- und Duo-Bus-Betrieb in Esslingen am Neckar

private Webseite        

 

Duo-Bus Zürich 51 (gehörte nicht zum Fuhrpark des SVE)

Typ Baujahr Leistung Fahrgestell-Nummer
MB O 405 GNTD / ZF / Kiepe 1996 4 x 50 kW 612.604-13-082010

 

Länge Sitzplätze Stehplätze Dieselmotor Leistung Dieselmotor Leistung Generator
17910 mm 39 106 OM447hLA 220 kW 145 kVA / 220 kVA

 

Besonderheiten:

  • Dieselelektrischer Niederflur-Duo-Bus mit Radnabenantrieb (Asynchronmotoren)
  • 4 ZF-Asynchronmotoren mit jeweils 50 kW Dauerleistung (entwickelt und gefertigt von der Fa. Oswald Elektromotoren GmbH)
  • 4 ZF-IGBT-Wechselrichter mit Bremschopper (entwickelt und gefertigt von der Fa. Refu Elektronik GmbH)
  • Kiepe Gleichspannungswandler GSU 104, max. 280 kW, potentialtrennend, zur Gewährleistung der zweifachen Isolation bei Oberleitungsbetrieb
  • Kiepe Bordnetzwechselrichter DC 24 V / 3,6 kW und 3 AC 400 V / 12 kVA
  • Dieselmotor OM447 hLA mit Synchrongenerator (220 kVA Spitzenleistung) und Gleichrichter (DC 200 - 600 V)
  • Duo-Bus 51 absolvierte 1997 mehrere Einstell- und Präsentationsfahrten in Esslingen. Im Fahrgastbetrieb wurde er nicht eingesetzt. Eine Bestellung dieses Duo-Bus-Typs für Esslingen war beabsichtigt, konnte jedoch aufgrund der u. a. Umstände nicht verwirklicht werden.
  • Im Probebetrieb bei den VBZ (Zürich) von Oktober 1997 bis März 1999
  • Danach wurde er im SSB-Betriebshof Gaisburg abgestellt (s. Foto). Das Fahrzeug wurde anschließend von ZF gekauft, um weitere ZF-interne Versuche unternehmen zu können. Nach Tausch eines Wechselrichters ist er aus eigener Kraft nach Friedrichshafen überführt worden.

Als Nachfolger des "Pink Panther", der 1994 auf der IAA vorgestellt wurde, wurde auf eine Bestellung der VBZ hin dieser O 405 GNTD erbaut. Nachdem die für Neuentwicklungen üblichen Schwierigkeiten im wesentlichen beseitigt waren, überzeugte der Wagen die Betreiber vor allem durch seinen leisen Antrieb. Mittlerweile löste allerdings der Citaro die Serie O 405 ab, weshalb die weiteren vier von den VBZ in Aussicht gestellten Fahrzeuge nicht mehr gebaut wurden. Eine Weiterentwicklung auf Citaro-Basis findet derzeit nicht statt, da sich EvoBus auf die Entwicklung von Brennstoffzellenbussen konzentriert.

 

 

dieselelektrischer Niederflur-Duo-Bus O 405 GNTD, SSB-Betriebshof Gaisburg, 15.06.99

im Vordergrund: REFU-Techniker Jürgen Lamparter

 

Fahrerplatz des O 405 GNTD

 

Innenansicht des O 405 GNTD

 

Evobus-Typenschild des O 405 GNTD

 

Der Duo-Bus-Prototyp O 405 GNTD während einer Einstellfahrt in Esslingen

 

 

 

nächste Seite

zurück (Zusammenfassung der Beschreibungen)

 

 

© 2000-2014  R. K.